krishu.de » OPV
Beiträge zum Schlagwort OPV

Headamp ohne Lügennase

Der Kopfhörerverstärker, den ich vor einigen Jahren für einen Freund gebaut hatte, brauchte ein paar neue Organe. Bei der Gelegenheit wüschte sich der Besitzer auch gleich etwas plastische Chirurgie: das Gerät kam – zuvor mit Gesicht und Pinoccio-Nase – in ein komplett neues Gehäuse. Dabei wurde das zuvor ausgelagerte Netzteil in das Gehäuse (weit genug [...]

Jetzt lesen ...

LSQR2: Digital gesteuerter analoger Vorverstärker 2.0

20.12.2009, 13.02.2012
7 Abbildungen

Nach dem Erfolg der LSQR (1.0) — einem Gemeinschaftsprojekt aus dem Analog-Forum, für welches Daniel (»PVC«) das wesentliche Konzept sowie die Programmierung erledigt und ich das Layout erstellt habe — blieb ein Wunsch nach mehr Komfort und letztlich nach einem Display übrig. Aufgrund der Erfahrungen mit der LSQR1, welche zunächst als eine Lautstärke- und Quellregelung [...]

Jetzt lesen ...

Klasse D

Im Alu-Kleid als Vollverstärker mit Leitplast-Poti und Relaisquellumschaltung. Die Front ist für den digitalen Vorverstärker von der Hifiakademie vorbereitet.
Ein 200W-Schaltverstärker, selbstgelötet auf einer Platine von der Hifiakademie.
Das Modul ist als Stereo-Verstärker auf einer relativ kleinen Platine ausgeführt. Die Schaltung arbeitet nach dem Prinzip der Pulsweitenmodulation (PWM). Dabei wird trotz Verwendung integrierter Schaltkreise keines der landläufig [...]

Jetzt lesen ...

Digital gesteuerter Vorverstärker

In diesem Artikel werden drei verschiedene mehr oder weniger aufwändige Vorverstärker mit Digitalpoti, in diesen Fällen dem PGA2310 oder PGA2311 Chip vom amerikanischen Spezialisten Burr Brown vorgestellt.
Wasndas?
Ein Digitalpoti ist ein Potentiometer in einem Halbleitergehäuse. Der Chip enthält ein präzises Widerstandsnetzwerk, welches als Stufenschalter verwendet wird. Die Ansteuerung erfolgt digital, die Signale werden davon aber nicht [...]

Jetzt lesen ...

Upsampling DAC

19.06.2006, 08.10.2010
2 Abbildungen

Diesen DAC wollte ich schon vor zwei Jahren bauen. Dafür hatte ich die Elektor-Artikel zum “Audio DAC 2000″ und dem später dafür veröffentlichten Upsampler ausgewertet, die Schaltung (nach meinen Wünschen und vor allem Manfreds Vorschlägen) vereinfacht und in monatelanger Arbeit ein neues, kompakteres Leiterplattenlayout erstellt. Nach einigen Problemen mit der Layoutsoftware und verschiedenen anderen Baustellen [...]

Jetzt lesen ...

LM3875-Gainclone

Nach einigen weniger kuschligen Erfahrungen mt dem TDA7293 hatte ich zunächst keine Lust, einen Gainclone mit LM3875 zu probieren. Lange Zeit lauschte ich glücklich und zufrieden mit meinen gegenkopplungsfreien Mosfet-Endstufen. Dann kam der Zufall in Person eines Handlungsreisenden, der mir überzählige Leiterplatten von www.chipamp.com vermachte.
Ohne große Eile sammelte ich die notwendigen Teile und baute das [...]

Jetzt lesen ...

Cygnus Atratus

Intro

Achtung: extrem verschachtelte Sätze:
Beim Konzipieren meines »Lehmann-Clones« (siehe oben) habe ich einfach allen Niederschriften geglaubt: »passive RIAA-Entzerrung klingt besser als aktive.« Doch gibt es auch die Idee: »bei getrennter RIAA-Entzerrung kann man mehr beeinflussen.« Und das natürlich auch zum Guten. Da aber zudem die Prämisse gilt, alle unnötigen aktiven (und auch passiven, wenn’s recht ist) [...]

Jetzt lesen ...